Kirchenkonzert am 09.12.2023

Am Samstag, den 09.12., um 19 Uhr lädt der Musikverein 1974 Schifferstadt recht herzlich zum diesjährigen Kirchenkonzert in die Sankt Jakobuskirche in Schifferstadt ein. Ein Mix aus traditionellen Klängen und moderneren Werken steht auf dem Programm des Jugend- und Blasorchesters, sowie des Projekt Es, der perfekt in die Akustik der Kirche passt. Bemerkenswert ist, dass die Musikerinnen und Musiker der drei Orchester inzwischen auf ca. 100 Personen angewachsen sind.

Das Kirchenkonzert wird dieses Jahr nicht nur von den beiden Orchestern des Musikverein 1974 Schifferstadt gestaltet, sondern auch vom jüngst ins Leben gerufenen Projekt E. Dazu wird zuerst das Jugendorchester unter der Leitung von Carina Baumann-Laufer einige Stücke zum Besten geben. Mit „Clouds That Sail In Heaven“ ist passend zum Beginn eine Konzertfanfare zu hören, die bekannte Melodien mit expressiven Texturen vereint und synkopische Figuren integriert. Zur Einstimmung auf die bevorstehende Weihnachtszeit werden in „Noel Fantasy“ gleich zwei Weihnachtslieder durch eine Reihe von Variationen und kontrastierenden Musikstilen verarbeitet. Den Abschluss bildet „Allegory“, was wörtlich übersetzt die bildliche Darstellung eines abstrakten Begriffs bedeutet. Majestätische Melodien, starke Harmonien und energetische Rhythmen kommen in diesem eindrucksvollen Stück zusammen.

Auch das Projekt E unter der Leitung von Carina Baumann-Laufer hat ein bunt gemischtes Programm vorbereitet. In „Farandole“ ist die Kombination aus provenzalischen Volkstänzen und dem Dreikönigsmarsch zu hören. Eine Reise durch das Himalaya Gebirge verspricht „Abominable Snowman Chase“ und nimmt das Publikum mit in die Klanglandschaft des Yeti, welche einige harmonische und rhythmische Effekte zu bieten hat. Mit dem bekannten Weihnachtsklassiker „Santa Claus is Comin‘ to Town“ verabschiedet sich das Projekt E.

Das Blasorchester unter der Leitung von Patrick Koch lässt sowohl bekannte als auch neue Melodien in der Kirche erklingen. Ursprünglich ist die „Giles Farnaby Suite“ eine Zusammenstellung elf einzelner Stücke Farnabys für Virginal, eine kleine Bauform des Cembalos. In der für Blasorchester arrangierten Version werden davon sechs Stücke zu hören sein, die alle im sechszehnten und siebzehnten geschrieben wurden und dadurch sehr gut in die Akustik der Kirche passen. „Imagasy“ hingegen verdeutlicht, dass der Ursprung aller Kreativität in Vorstellung und Illusion liegen und versetzt das Publikum in eine phantasiereiche Traumwelt. Das Solo „Dedicace“ für Alt-Saxophon und Blasorchester wurde 1981 zum Gedenken an Adolphe Sax komponiert und in Paris uraufgeführt. Solist am Alt-Saxophon ist Michael Koch. „Variations on Lobet den Herrn“ basiert auf dem bekannten Choral und führt durch mehrere Variationen, die die gesamte Palette von aggressiv bis andächtig bedienen. Zum Abschluss steht „Sedona“ auf dem Programm, das sich durch Einfallsreichtum und äußerst geschickte Instrumentation ausweist.

Alt und Jung, Groß und Klein sind recht herzlich eingeladen, inne zu halten und sich von den andächtigen aber auch modernen Stücken im Klang der Sankt Jakobuskirche in Schifferstadt mitreißen zu lassen. Der Eintritt ist wie immer frei, Spenden sind erbeten. Warme Kleidung wird empfohlen, da es in der Kirche am Abend durchaus frisch werden kann.

Musikfest 2023

Der Musikverein 1974 Schifferstadt veranstaltet wie gewohnt und traditionell wieder sein bekanntes Musikfest an Christi Himmelfahrt, dem 18.05., in der Waldfesthalle in Schifferstadt. Ein vielseitiges Programm der unterschiedlichsten Musikrichtungen, sowie eine abwechslungsreiche Auswahl und Speisen und Getränken wird geboten.

Los geht es ab 11 Uhr mit dem Bläserprojekt des Musikvereins, des Projekt E und des Jugendorchesters des Musikvereins. Danach übernimmt ab 13 Uhr der erste Gastverein, die Stadtkapelle Kenzingen. Ab 15 Uhr steht das Blasorchesters des Musikvereins auf dem Programm, bevor die zweiten Gäste aus den Niederlanden, Koninklike Harmonie St. Caecilia, Spekholzerheide – Kerkrade ab 17 Uhr für musikalische Unterhaltung sorgen werden. Auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Es besteht die Auswahl zwischen typischen Pfälzer Spezialitäten, Schnitzel, verschiedene Würstchen, einem Salatteller speziell für Vegetarier und einem Kuchenbuffet.

Musikinteressierte, Freunde und Familie als auch alle anderen sind recht herzlich zum diesjährigen Musikfest des Musikvereins 1974 Schifferstadt eingeladen, um den verschiedenen Orchestern und Gastvereinen zuzuhören, als auch den Feiertag und Vatertag zu genießen.

Mitteilung

Ab sofort stellt der Musikverein 1974 Schifferstadt e.V. aufgrund der Zuspitzung der Lage durch den Corona-Virus den Probenbetrieb aller Ensembles und Orchester bis zum Ende der rheinland-pfälzischen Osterferien ein.

Dies betrifft:

  • Bläserprojekt
  • Musikalische Früherziehung
  • Mini Band
  • Instrumentalensembles
  • Jugendorchester
  • Blasorchester

Das Jahreskonzert am 4.4.20 kann ebenfalls nicht stattfinden.

Sollten sich Änderungen ergeben, informieren wir Sie über diese Homepage.

Wir bitten um Verständnis.