MINT und MUSIK – ein badisch-pfälzisches Jugendmusikprojekt mit großem Abschlusskonzert am 23.09. in der Mannheimer Schlosskirche

Vom 21.9.2018 bis 23.09.2018 veranstaltet der Musikverein 1974 Schifferstadt zusammen mit der Stadtkapelle aus Kenzingen im Breisgau ein gemeinsames Jugendorchester-Projektwochenende. Dieses endet am Sonntag, 23.09. um 15.30 Uhr mit einem gemeinsamen Kirchenkonzert in der Schlosskirche in Mannheim.
Die alt-katholische Kirchengemeinde Mannheim-Ludwigshafen stellt den Jugendorchestern aus dem pfälzischen Schifferstadt und dem südbadischen Kenzingen die Schlosskirche in Mannheim für das Abschlusskonzert ihrer 3-tägigen Projektarbeit zur Verfügung. Die Proben dazu finden im Vereinsheim des Musikverein 1974 Schifferstadt statt. Neben der intensiven Probenarbeit spielt das Thema MINT an diesem Wochenende auch eine Rolle. Am Samstag, 22.09. steht für alle Jugendlichen beider Orchester ein gemeinsamer Besuch des BASF-Erlebnis-Tags auf dem Programm. Hier können sich die jungen Musiker und Musikerinnen über die naturwissenschaftlichen Ausbildungsberufe, die zu den sogenannten MINT Berufen gehören, informieren. MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik.
Am gemeinsamen Abschlusskonzert um 15.30 Uhr in der Mannheimer Schlosskirche am Sonntag 23.09.werden die beiden Jugendorchester dann ein abwechslungsreiches Programm präsentieren, welches durch Ensemblebeiträge einzelner Instrumente komplettiert wird. Jung und Alt, Groß und Klein sind herzlich eingeladen, sich vom Klangkörper zweier Jugendorchester überraschen zu lassen. Der Eintritt ist frei.

Bläserprojekt an der Grundschule Nord startet in die nächste Runde

Mit Beginn des neuen Schuljahres 2018-2019 startet das nächste Bläserprojekt an der Grundschule Nord in Kooperation mit dem Musikverein 1974 Schifferstadt. Neu ist diesmal nicht nur, dass das Musizieren in den schulischen Musikunterricht integriert wird, sondern auch, dass 14 Kinder aus den zweiten Klassen am Projekt teilnehmen.
Im Bläserprojekt geht es darum, dass die Schülerinnen und Schüler ein Blasinstrument von Grund auf im kleinen Orchester erlernen. Zur Auswahl stehen Querflöte, Klarinette, Trompete und Euphonium. Darüber hinaus haben die Kinder zusätzlich Instrumentalunterrichtsstunden, die sich mit den Orchesterproben abwechseln. Begleitet wird das Projekt von vier Lehrerinnen und Lehrern des Musikvereins. Die Grundschule Nord erfreut sich auch dieses Jahr sehr an der Kooperation und spricht dem Bläserprojekt einen großen Wert zu.

Patrick Koch ist der neue Dirigent des Blasorchesters

KOCH PATRICK Portrait Fotograf Fabian Hallabrin
(c) Fabian Hallabrin

Nach intensiven Monaten mit Kirchenkonzertreihe, Neujahrskonzert und Jahreskonzert trat Dominique Civilotti aus beruflichen Gründen vom Amt des Dirigenten zurück, was wir sehr bedauern. Er war seit 2013 Dirigent des Blasorchesters. Der Musikverein 1974 Schifferstadt bedankt sich herzlich für die musikalische Arbeit und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute.
Ein Nachfolger oder eine Nachfolgerin musste her und bei einem Bewerbungsverfahren im Mai/Juni dieses Jahrs konnte Patrick Koch das Blasorchester überzeugen. Seit Januar 2017 ist er Erster Solo-Klarinettist am Nationaltheater in Mannheim, wo er auch wohnt. Schon von Jugend an ist Patrick Koch durch seinen Vater, der selbst seit über 20 Jahren in der Blasmusikszene aktiv ist und als Dirigent mehrerer sinfonischer Blasorchester sowie als Wertungsrichter in Erscheinung tritt, viel mit Blasorchestern in Berührung gekommen. Bereits in jungen Jahren spielte er selbst in diversen Orchestern und hat auch als Jugendlicher früh Verantwortung im Verein übernommen. So hat er mehrere Jahre, schon während der Schulzeit, selbst einige (Jugend-)Orchester dirigiert und geleitet. Regelmäßig wird er als Dozent und Dirigent in verschiedenen Orchestern eingeladen und leitet Workshops. Er ist 26 Jahre alt.
Seit August hat er das Blasorchester übernommen und die Proben für das Kirchenkonzert am 3.11.2018 sind bereits in vollem Gange.

Einladung zur Generalversammlung

am Dienstag, 30. Mai 2017, um 20 Uhr im Musikheim, Birkenweg 2a

Tagesordnung:

  1. Begrüßung u. Bekanntgabe der Tagesordnung
  2. Totenehrung
  3. Bericht der 1. Vorsitzenden
  4. Satzungsänderung zu folgenden Paragraphen: §§ 1, 2, 5, 6, 11, 17, 18, 19.
  5. Bericht des Obmanns des BO
  6. Bericht der Dirigenten
  7. Bericht des Arbeitsausschusses
  8. Bericht des Kassenwarts
  9. Bericht der Kassenrevisoren
  10. Aussprache zu den Berichten
  11. Entlastungen
  12. Neuwahlen
  13. Verschiedenes

Anträge sind dem Vorstand spätestens fünf Tage vor der Jahresversammlung schriftlich einzureichen.

Wir laden alle Mitglieder herzlich ein.

Der Vorstand.

Einladung zur Jahresversammlung 2016

Einladung zur Jahresversammlung am Freitag, 11. März 2016, um 20 Uhr im Musikheim, Birkenweg 2a

Tagesordnung:

  1. Begrüßung und Bericht der 1. Vorsitzenden
  2. Kassenbericht
  3. Bericht der Kassenrevisoren und Entlastung des Kassenwartes
  4. Bericht des Arbeitsausschusses
  5. Berichte der Dirigenten
  6. Verschiedenes

Anträge sind dem Vorstand spätestens fünf Tage vor der Jahresversammlung schriftlicheinzureichen.

Wir laden alle Mitglieder herzlich ein.
Der Vorstand

D1-Seminar beim Musikverein

In den letzten Wochen büffelten 15 Musikerinnen und Musiker des Jugendorchesters die Allgemeine Musiklehre und übten fleißig auf ihren Instrumenten. Betreut wurden sie von verschiedenen Lehrkräften. Am 20. Februar 2016 fand die Abschlussprüfung in Theorie und Praxis statt, bei der alle Teilnehmer bestanden haben.

Herzlichen Glückwunsch zum Bronzenen Leistungsabzeichen!

An das Orchester des MV im Jahre 1984/1985/1986

Liebe Musikerinnen und Musiker,

2015 feiern wir am Sonntag, den 28. Juni, das 30-jährige Jubiläum von Jazz im Grünen.

Die Gründung des Festivals lag 1985 in den Händen vieler damaliger Orchestermitglieder.
Ein Open-Air-Festival sollte es sein, mit einem ganztägigen Musikprogramm. Keine
simple Alternative zum Musikfest, sondern etwas Neues, völlig anderes. Der Musikverein 1974 hatte das ideale Areal dafür, einen wunderbaren Rasen rund ums Musikheim, idyllisch umrahmt von Birken und Pappeln. Ein Fest sollte es werden, das Menschen zusammenbringt, die Jazz lieben oder kennenlernen wollen. Die Golden Hat Dixie Ramblers sollten ihren ersten großen öffentlichen Auftritt haben. Man wollte soviel wie möglich anbieten: vom Quartett bis zum Big-Band-Sound, vom Swing zum Bebop und zurück zu den “roots” des Ganzen, dem Blues. Ein Tag voll Jazz im Grünen sollte es sein.
Das 1. Jazz im Grünen, am 15.6.1986, wurde schließlich vom Blasorchester des Musikvereins eröffnet.

Den Jubiläumstag wollen wir nun zum Anlass nehmen Euch herzlich einzuladen.
Wir werden für Euch Tische reservieren und hoffen, dass sich Viele von damals auf unserer grünen Wiese wiedertreffen.
Unsere Kontaktdaten  zu  Euch  sind  denkbar  spärlich. Bitte leitet die Einladung weiter; so haben wir die Chance möglicherweise auch diejenigen zu
erreichen, deren Adresse oder Namen nicht zu rekonstruieren waren.

Viele Grüße und hoffentlich bis bald!
Katja Weickert & Carina Baumann-Laufer

Änderungen in der Vorstandschaft

Die Mitgliedeversammlung hat am Freitag, den 20.3.2015 den Vorstand wie folgt neu gewählt:

1. Vorsitzende: Katja Weickert
2. Vorsitzende: Carina Baumann-Laufer
Kassenwart: Uwe Seemann
Schriftführer: Christine Erdelmeyer

Weiterhin wurden die folgenden Positionen besetzt:

Kassenrevisoren: Patrik Baumann, Felix Laufer
Pressewart: Vivienne Turner
Jugendleitung: Carina Baumann-Laufer
Arbeitsausschuss: Claudia Friese, Hermann Magin, Stefan Käshammer, Guido Scherbaum

Obmann des Blasorchesters: Sebastian Weimer
1. Beisitzer: Julia Tschechne
2. Beisitzer: Larissa Schwitzgebel
3. Beisitzer: Markus Theobald
weitere Beisitzer: Julian Best, Nina Friese, Sebastian Mahr

Notenwart: Jochen Gieringer

Elternvertreter des Jugendorchesters: Andrea Schuster, Carmen Ohnheiser, Ralf Duppè

 

 

Einladung zur Jahresversammlung 2015

Der Musikverein 1974 Schifferstadt e.V. lädt seine Mitglieder zur Jahresversammlung 2015 ein. Termin: Freitag, 20. März 2015, um 20 Uhr im Musikheim, Birkenweg 2a, Schifferstadt.

Tagesordnung:

  1. Begrüssung
  2. Bekanntgabe der Tagesordnung
  3. Totenehrung
  4. Bericht der 1. Vorsitzenden
  5. Bericht des Obmanns des Blasorchesters
  6. Bericht der Dirigenten
  7. Bericht des Arbeitsausschusses
  8. Bericht des Kassenwarts
  9. Bericht der Kassenrevisoren
  10. Aussprache zu den Berichten
  11. Entlastungen
  12. Neuwahlen
  13. Verschiedenes

Anträge sind dem Vorstand spätestens fünf Tage vor der Jahresversammlung schriftlich einzureichen.

Der Vorstand